Porzellangeschirr

Tischkultur streichelt die Seele und ist Ausdruck von gutem Geschmack und Stil. Jede Mahlzeit schmeckt nochmal so gut, wenn sie in Verbindung mit einem liebevoll gedecktem Tisch und schönem Porzellan einhergeht. Gerade in Deutschland ist Porzellangeschirr ein Stück Kulturgut. Auch heute noch gibt es viele namhafte Manufakturen, die gutes und schönes Porzellan herstellen.

Doch bevor man sich zum Kauf von Porzellangeschirr entscheidet, sollten verschiedene Kriterien im Vorfeld abgeklärt sein. Soll es rein dekorative Zwecke erfüllen und ist nicht so oft in Gebrauch, vielleicht nur zu besonderen Anlässen? Es gibt Porzellangeschirr, das sehr empfindlich ist und nicht in die Spülmaschine darf. Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Ebenso sollte man nachfragen, ob es für die Mikrowelle geeignet ist. Hierauf sollte geachtet werden. Auch gibt es weiches und hartes Porzellan. Für den normalen, vielleicht täglichen Gebrauch sollte hartes Porzellan bevorzugt werden, da dieses nicht so anfällig für Sprünge und fehlende Kanten oder Ecken ist.

Wenn man sich für eine teurere Version von Porzellan entscheidet, ist es wichtig, nachzufragen, wie lange diese Serie nachgekauft werden kann. Es gibt Unternehmen, die bis zu 30 Jahre Nachkaufgarantie geben. Denn es ist nur zu ärgerlich, wenn das eine oder andere Teil vom teuren Porzellan in die Brüche gegangen ist und dadurch unkomplett wird. Das mindert die Freude an dem schönen Tafel- oder Kaffeegeschirr enorm und kann unter Umständen nicht mehr benutzt werden.

Heute kann man im Fachhandel als auch direkt in Online-Shops, die es auch von nahmhaften Herstellern gibt, preiswertes bis exklusives Porzellangeschirr erstehen. Von Sammeltassen über klassisches Geschirr bis zu den moderneren Varianten ist die Auswahl riesengroß. Hat man sich für ein bestimmtes Porzellangeschirr entschieden und es gekauft, sollten noch folgende Dinge beachtet werden: Schleifflecke, kleine Glasurfehler, eine nicht durchgehende reine Farbe. Glasurrisse, die sich teilweise durch die Glasur ziehen. Es gibt auch so genannte Eisenflecken. Es sind bräunliche Verfärbungen, die durch eine Verunreinigung mit metallischem Eisen zustande kommen. In solchen Fällen ist es ratsam, sofort zu reklamieren, damit die Freude an den guten Stücken nicht gemindert wird.